Zur Unternehmensseite

Ethikkomitee

Dann geht und handelt ebenso.

Die gesetzlichen Veränderungen, welche die Psychiatrie und Altenhilfe betreffen, sowie die Neuerungen moderner Medizin stellen sowohl Stations- und Betreuungsteams, Patienten, Klienten und Bewohner, als auch Angehörige bzw. Betreuer oder Bevollmächtigte immer häufiger vor schwierige Entscheidungssituationen, denen ethische Konflikte zugrunde liegen.

In diesen Konfliktsituationen bietet das Ethikkomitee der Barmherzigen Brüder Saffig Hilfe und Unterstützung an. Es beschäftigt sich mit ethischen Fragestellungen des Arbeitsalltags und berät Mitarbeitende der Gesamteinrichtung fachkundig.

Das Ethikkomitee ist ein interdisziplinäres Gremium. Es dient der Beratung, Orientierung und Information und erteilt keine rechtlich verbindlichen Weisungen.

Das Ethikkomitee soll vorrangig die ethische Kompetenz in der Gesamteinrichtung Barmherzige Brüder Saffig stärken. Ziel ist es dabei, das Bewusstsein für ethische Probleme in der Praxis zu schärfen, Verantwortungs- und Entscheidungsfähigkeit in schwierigen Situationen zu unterstützen und zu fördern.

Auf Antrag unterstützt das Ethikkomitee Mitarbeitende bei der Durchführung ethischer Fallbesprechungen.

Wenn eine ethisch schwierige Situation entsteht, hat jeder Mitarbeitende der Barmherzigen Brüder Saffig die Möglichkeit, eine ethische Fallbesprechung einzuberufen. Die Fallbesprechungen werden von den Ethik-Moderatoren durchgeführt und dienen dazu, die individuelle Situation ausführlich zu besprechen sowie eine Empfehlung für weitere Schritte zu geben.

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.