Case management

Vernetzt in alle Leistungsbereiche

Vernetzt. Verlässlich. Vielfältig.

Das übergreifende Case Management ist eine wichtige Instanz in der Vertretung der Interessen unserer Kunden nach innen und außen und ist in allen Leistungsbereichen der Einrichtung  für die Erstberatung, Fallsteuerung, Leistungsplanung und das Kostenanerkenntnis zuständig.

Unabhängig davon, wie sich der Unterstützungsbedarf entwickelt und in welchen Systemen man Hilfe erfährt, bleibt der zugewiesene Case Manager der leistungssteuernde Ansprechpartner. In enger Zusammenarbeit mit der hilfesuchenden Person hat der Case Manager die Aufgabe, die individuellen Hilfen zu planen, zu organisieren und zu koordinieren. Art und Umfang der Unterstützung orientieren sich an dem individuellen Bedarf.

Zentrale Informations- und Beratungsstelle

Zentrale Informations- und Beratungsstelle

Sie möchten Informationen zu den Angeboten der Barmherzigen Brüder Saffig, oder haben ein konkretes Beratungsanliegen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbieter der Zentralen Informations- und Beratungsstelle stehen Ihnen gerne zur Verfügung.


Telefonnummer: 02625-31 929


Das Angebot der Beratungs- und Informationsstelle ist für alle Interessenten kostenfrei.


Unsere Aufgabe

Ist eine Kontaktaufnahme seitens eines Interessenten, einer zuweisenden Einrichtung, einem Angehörigen oder Betreuer erfolgt, übernimmt das Case Management die Organisation einer adäquaten und umfassenden Beratung zum verfügbaren Leistungsangebot, auch über das Leistungsportfolio der Barmherzigen Brüder hinaus zu anderen, geeigneten Anbietern. Die Beratung zum individuellen Fall, sowie insbesondere die Entscheidung über eine tatsächliche Leistungsaufnahme stehen grundsätzlich unter dem Vorbehalt einer Bewilligung und Beauftragung zur Leistungserbringung durch den zuständigen Kostenträger.